KATJA SCHUSTER, geboren und aufgewachsen in Greifswald, entschied sich direkt nach der Schule für ein Studium der Innenarchitektur an der Kunsthochschule Heiligendamm und genießt es seitdem, sich Innenräumen in ihrer ganzen Vielfalt zu widmen.

Die Liebe zu Berlin entwickelte sich während des Praxissemesters bei Metropolis Architekten, wodurch sie die Stadt ab 1999 zu ihren Lebensmittelpunkt erklärte. Nach anfänglicher Arbeit bei Dr. Karlheinz Wendisch, seinerzeit Vorsitzender der Architektenkammer Berlin, wurden erste Privatvillen realisiert und städtebauliche Projekte für Berlin entwickelt.

Nach einem kurzen Aufenthalt im Ladenbau begann die längste und wohl auch prägendste Etappe als Innenarchitektin bei Anne Maria Jagdfeld. Neben der Mitarbeit am Grand Hotel Heiligendamm oder dem Adlon Day Spa in Berlin, war sie als leitende Innenarchitektin für das Ma/Uma Restaurant im Adlon, die Adlon Präsidentensuite oder das Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern verantwortlich. Die Mitarbeit bei Bruzkus Batek Architekten rundeten die Erfahrungen im umfassenden Hotelsegment ab.

Katja lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn noch immer im Herzen Berlins.